Fortbildungen

Das Trauma

Möglichkeiten und Grenzen in der systemischen Arbeit

 

TERMINE

1. Seminar 08.02. – 09.02.2019
2. Seminar 01.03. – 02.03.2019

ARBEITSZEITEN

10.00 bis 18.00 Uhr

ORT

München

PREIS

€ 550,- inkl. MwSt.

LEITUNG

Marlene Bierer-Fischer

 

 

Diese Fortbildung entspricht den Qualitätsstandards der Fortbildungsrichtlinien der Psychotherapeutenkammer Bayern (PTK Bayern).

Es können insgesamt 44 Fortbildungspunkte angerechnet werden.

 

Inhalt

Wie reagiert unser neurobiologisches System bei existenzieller Bedrohung?

Welche unterschiedlichen Traumafolgestörungen gibt es?

Welche Auswirkungen zeigen sich in Partnerschaft, Elternschaft und Beruf?

Was leistet die systemische Therapie in der Arbeit mit traumatisierten Klienten?

 

Eine Fortbildung für Systemische BeraterInnen, Systemische TherapeutInnen, Systemische Indivual-, Paar- und FamilientherapeutInnen sowie Systemischer Kinder- und JugendtherapeutInnen mit Erfahrung und aktuell praktischer systemischer Arbeit mit Klienten.

Ziele

  • Die Teilnehmer erkennen die Symptome von Traumafolgestörungen.
  • Sie unterstützen Klienten, ihr eigenes Verhalten und ihre Symptome besser zu verstehen.
  • Sie bekommen einen Überblick über traumatherapeutische
  • Sie erlernen stabilisierende und ressourcenaktivierende

Zielgruppe

  • Systemische BeraterInnen und TherapeutInnen
  • Systemische Kinder- und JugendtherapeutInnen
  • SozialpädagogInnen und PsychologInnen
  • Erfahrung und aktuelles praktisches systemisches Arbeiten mit Klienten erwünscht

Anmeldung

Veranstaltung

Titel

Datum

Preis

Ort

Persönliche Angaben

Anrede

Name / Vorname

Straße / Nr.

PLZ / Ort

Land

> Rechnungsadresse (optional)

Rechnungsadresse

Firma / Arbeitgeber

Straße / Nr.

PLZ / Ort

Land

Beruf

Telefon

E-Mail-Adresse

Ich bin auf die Weiterbildung aufmerksam geworden durch

InternetrecherchePersönliche EmpfehlungSonstiges

Anmerkungen

Sicherheitsfrage: (bitte eine Zahl eintragen)

Hiermit melde ich mich verbindlich an

Downloads