Weiterbildungen Beratung und Therapie

Bildungspämie - Förderung für berufsbezogene Weiterbildung

Mit der Bildungsprämie fördert der Bund individuelle berufsbezogene Weiterbildung. Berufsbezogen bedeutet, dass die ausgewählte Weiterbildung für den beruflichen Kontext wichtig sein muss – für die aktuelle oder eine geplante neue Tätigkeit. Individuell heißt, dass es um die persönlichen Bildungsinteressen geht – unabhängig von den Interessen des Arbeitgebers. Damit übernimmer der Bund 50% der Weiterbildungskosten, max. 500,- Euro pro Weiterbildungsmaßnahme.

Für die Förderung stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: der Prämiengutschein und der Spargutschein („Weiterbildungssparen“). Die beiden Gutscheine können miteinander kombiniert werden.

So funktioniert die Bildungsprämie:

  1. Informieren Sie sich über die kostenlose Hotline 0800 2623 000 oder online www.bildungspraemie.info.
  2. Lassen Sie sich in einer der bundesweiten Beratungsstellen in Ihrer Nähe berater und stellen Sie den Antrag.
  3. Melden Sie sich an und reichen Sie den Prämiengutschein bei uns ein. Sobald der Förderbetrag bewilligt wurde schreiben wir Ihnen den Betrag gut.

Bitte denken Sie daran: Erst beraten lassen, erst danach anmelden.

 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.