Fortbildungen

Das Züricher Ressourcen Modell

und die Arbeit mit Motto-Zielen

Gast-Workshop mit Dr. julia weber

 

TERMIN

29.11. – 30.11.2019

ARBEITSZEITEN

jeweils 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr

KOSTEN

€ 590,- inkl. MwSt.

ORT

Seminarhaus Seidlhof Stiftung | Spitzlbergerstraße 2a | 82166 Gräfelfing

Das Züricher Ressourcen Modell

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist ein ressourcenorientiertes Selbstmanagement-Training, das vor über 25 Jahren von Maja Storch und Frank Krause für die Universität Zürich entwickelt wurde.

Die Theorie der ZRM Methode beruht auf psychologischen und neurowissenschaft-lichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. Im ZRM Training und Coaching werden systematisch kognitive, emotive und physiologische Elemente in den Entwicklungsprozess mit einbezogen. Es wird laufend durch wissenschaftliche Begleitung auf seine Wirksamkeit und Nachhaltigkeit überprüft.

Weichen bei einem Thema die Bewertungen des bewussten und unbewussten Systems voneinander ab, so ist das für den Betroffenen meist daran erkennbar, dass der Verstand zwar sagt „ja, dieses Thema ist wichtig und notwendig“, das Gefühl meist jedoch nicht so eine positive Bewertung abgibt.

Für Motivation und die Stärkung der Nachhaltigkeit eines Themas ist es entscheidend, dass beide Systeme eine positive Bewertung abgeben und diese Systeme „synchronisiert“ werden. Diese Synchronisation findet in der Bildung eines Motto-Ziels statt.

 

Inhalt

  • Sie erhalten eine Einführung in das ZRM und die aktuelle Motivationspsychologie
  • Sie lernen die Funktionsweisen zweier Systeme (bewusst und unbewusst) kennen und nutzen
  • Sie erarbeiten Motto-Ziele mit Hilfe ZRM spezifischer Methoden
    • Somatische Marker
    • Bilder als Projektionsfläche
    • Ideenkorb
    • Affektbilanz
  • Sie reflektieren und besprechen die Anwendung der gelernten Methoden im Coaching- und Beratungssetting

Ihr Profit

  • Sie verbessern Ihre Selbstmanagementkompetenzen
  • Sie bekommen den neuesten Wissensstand zu den Themen der Motivation und des Selbstmanagement
  • Sie arbeiten an einem eigenen Thema und erleben, wie das bewusste und unbewusste System abgeglichen wird und ein Motto-Ziel wirkt
  • Sie erlernen neue (ZRM-)Methoden, die Sie direkt in Ihren Coachings und Beratungen anwenden können

Zielgruppe

Beim ZRM handelt es sich um ein allgemeinpsychologisches Modell und ein entsprechendes Training, das für die Coaching- und Beratungsarbeit genauso nützlich sein kann wie für die klinische Psychologie, für die Erwachsenenbildung ebenso wie für die Pädagogik.

Das ZRM versteht sich als Psychoedukation im Sinne der Anleitung für die Hilfe zur Selbsthilfe und wurde als Open Source konzipiert, d.h. jedermann/-frau kann das gesamte Konzept oder einzelne Methoden inkl. der im Netz frei zugänglichen Arbeitsmaterialien frei nutzen. 

 

Der Workshop ist interessant für:

  • Systemische Berater und Therapeuten
  • Systemische Coaches
  • Führungskräfte   
  • allgemein Interessierte

Dr. Julia Weber

 

  • Dr. in Psychologie
  • Diplompädagogin
  • zertifizierte ZRM-Trainerin
  • ZRM-Ausbildungstrainerin
  • Autorin
  • Geschäftsführerin am Institut für Selbstmanagement und Motivation

Anmeldung

Veranstaltung

Titel

Datum

Preis

Ort

Persönliche Angaben

Anrede

Vorname

Name

Straße / Nr.

PLZ / Ort

Land

> Rechnungsadresse (optional)

Rechnungsadresse

Firma / Arbeitgeber

Straße / Nr.

PLZ / Ort

Land

Telefon

E-Mail-Adresse

Ich bin auf die Weiterbildung aufmerksam geworden durch

InternetrecherchePersönliche EmpfehlungSonstiges

Angaben / Suchbegriffe

Anmerkungen

Sicherheitsfrage: (bitte eine Zahl eintragen)

Hiermit melde ich mich verbindlich an und akzeptiere somit die Datenschutzerklärung.