Fortbildungen

Induzierte Eltern-Kind-Entfremdung

Online-Vortrag von Dr. Marianne Brück

TERMIN

10.05.2023

ZEITEN

19.00 Uhr – 20.30 Uhr

KOSTEN

€ 30,- inkl. MwSt.

ORT

Videokonferenzraum via Zoom

Bei der professionellen Begleitung von hochstrittigen Trennungsfamilien sind wir zunehmend mit Kontaktabbrüchen zwischen einem Elternteil und dem/den Kind/ern konfrontiert. Wenn  die Kinder den nicht mehr im Haushalt lebenden Elternteil (oft Vater) ohne ersichtlichen Grund massiv ablehnen müssen, um ihren betreuenden Elternteil (oft Mutter) zu schützen, sprechen wir von induzierter Eltern-Kind-Entfremdung.

Die IFW-Absolventin Dr. Marianne Brück hat sich dieser Form der perfiden Triangulation und des psychischen Missbrauchs intensiv gewidmet und erläutert in ihrem Vortrag die Besonderheiten der induzierten Eltern-Kind-Entfremdung.

  • Wie ist induzierte Eltern-Kind-Entfremdung zu erkennen und abzugrenzen? 
  • Wie kann ich das Kind/die Kinder schützen?
  • Wie gelingt eine für alle tragbare Lösung?
  • Best Practice Beispiele

 

 

Zielgruppe

  • angehende und ausgebildete Systemische Berater:innen und Familientherapeut:innen
  • Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeut:innen
  • Systemische Coaches
  • Fachkräfte aus dem psychosozialen Berufsfeld
  • Lehrer:innen
  • Eltern

Anmeldung

    Anrede

    Vorname

    Name

    Straße / Nr.

    PLZ / Ort

    Land

    > Rechnungsadresse (optional)

    Rechnungsadresse

    Firma / Arbeitgeber

    Straße / Nr.

    PLZ / Ort

    Land

    Telefon

    E-Mail-Adresse

    Ich bin auf die Veranstaltung aufmerksam geworden durch

    InternetrecherchePersönliche EmpfehlungSonstiges

    Angaben / Suchbegriffe

    Anmerkungen

    Sicherheitsfrage: (bitte eine Zahl eintragen)

    Newsletter: Ich möchte künftig Informationen zu aktuellen Kursen, Terminen und Themen erhalten.

    Ja, bitte sende Sie mir die Informationen zuNein, bitte keinen Newsletter

    Hiermit melde ich mich verbindlich an und akzeptiere somit die Datenschutzerklärung.